Der E-Check

 

 

Was ist der E-CHECK?
 
Der E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischen Anlagen und Geräte im Haus. Beim E-CHECK wird geprüft, ob sich die Anlagen und Geräte im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch die E-CHECK Prüfplakette bestätigt. Der Zustand der Anlagen und Geräte wird darüber hinaus in einem detaillierten Prüfprotokoll dokumentiert. Hier werden auch zu behebende Mängel aufgezeichnet. 
 
 
Wozu gibt es den E-CHECK?
 
Nobody’s perfect! Das gilt nicht zuletzt auch für Elektrogeräte und -installationen. Überholte Sicherungsverteiler, schlechte Kontakte und Isolationsfehler stellen zum einen kaum zu unterschätzenden Risikofaktor für Ihre Gesundheit dar und sind zum anderen Ursache für überflüssige Kosten, die sich in Milliardenhöhe belaufen. 
 
 
Was untersucht der E-CHECK?
 
Geprüft werden unter anderem: Elektroinstallationen, Schutz-einrichtungen wie Fehlerstromschutzschalter, Personenschutz-automaten, Schutzeinrichtungen in der Verteilung, etc. Außerdem ortsfeste elektrische Geräte oder elektrobetriebene Maschinen wie z. B. Herde, Kopierer, Aktenvernichter, etc.
 
Des Weiteren Geräte wie Computer, Drucker, Bildschirme, Kaffeemaschinen, TV, Hifi, Video. Aber auch Kontroll- und Sicherheitssysteme werden im Rahmen der E-CHECK Prüfung kontrolliert. Ebenso Konferenztechnik und Präsentationstechnik. Dazu Arbeitsplatz-Beleuchtung, Schutzeinrichtungen für Blitzschlag und Überspannung.

 
 
Wer macht den E-CHECK?
 
Der E-CHECK darf nur von geschulten Innungsfachbetrieben ausgeführt werden. Die für Sie in Frage kommenden Betriebe finden Sie über unsere Suchmaschine unter „Ihr E-CHECK Fachbetrieb". 
 
 
Was kostet der E-CHECK?
 
Die Kosten für den E-CHECK richten sich zum einen nach der Größe Ihrer Anlage und der Anzahl der Geräte. Zum anderen aber auch nach dem Umfang der Beratungsleistung im Rahmen des E-CHECK. Der E-CHECK bezieht sich generell nicht nur auf den Bereich Sicherheit. Im Rahmen der E-CHECK Prüfung können Sie sich darüber hinaus auch noch in den Bereichen Komfort und Energiesparen beraten lassen.
   
Für die genauen Kosten in Ihrem Fall fragen Sie am besten Ihren Elektromeister. Der macht Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Sprechen Sie ihn darauf an. Sie sollten nicht wegen veralteter Anlagen und deren Schadenpotenzial unnötig tief in Ihren Geldbeutel greifen müssen. 
 
 
Wieso sollte ich jetzt den E-CHECK machen?
 
Niemand kann von einem Elektrogerät erwarten, dass es ohne Instandhaltung ewig funktioniert. Keiner kann und keiner wird Ihnen das garantieren, denn was auf einen guten Wein zutrifft, gilt nicht für die Elektrotechnik: Sie wird mit dem Alter nicht besser. Schalten Sie unkalkulierbare Sicherheitsrisiken und hohe Folgekosten von Anfang an aus: Der E-CHECK ist die geprüfte Sicherheit der Elektroinstallation und Elektrogeräte. 
 
 
Wie spare ich mit dem E-CHECK?
 
Der E-CHECK erspart Ihnen unangenehme Überraschungen, denn Sie vermeiden hohe Reparaturkosten und können im Schadensfall den korrekten Zustand Ihrer Elektro-Anlage bestätigen. Bedenken Sie außerdem, dass Ihnen die Energieberatung des Elektromeisters, eine weitere Leistung des E-CHECK, bares Geld bringen kann. Denn Elektrogeräte oder -leuchten der neuen Generation benötigen manchmal 30 - 50 % weniger Energie. 
 
 
Was sagen die Versicherungen zum E-CHECK?
 
Der E-CHECK wird von immer mehr Versicherungen als das offiziell geprüfte Dokument für Elektroinstallation anerkannt. Deshalb werden die E-CHECK Kunden großteils auch mit Prämienvorteilen bedacht, da das Risiko für Brandschäden, Blitzschlag und Überspannung auf ein Minimum reduziert wird.
 
Der E-CHECK bietet Ihnen also einen Vorsprung an Sicherheit, der sich in Ihren Versicherungsprämien wiederfindet.

 

 

Ein starker Unternehmensverbund!